Was Ihre E-Mail-Adresse über Sie verrät

Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir wer du bist. Was Numerologen und Schicksalsdeuter schon seit Jahrhunderten zu wissen glauben ist jetzt auch in die Online-Welt durchgedrungen: Namen (oder in diesem Fall E-Mail-Adressen) stehen im direkten Zusammenhang mit der Persönlichkeit (oder in diesem Fall: Zahlungsmoral).

Das Osnabrücker Inkasso-Unternehmen mediafinanz zeigt in seiner Studie „Inkasso 2.0: Forderungseinzug im E-Commerce“ auf, hinter welchen E-Mail-Providern sich die meisten Bösewichte verstecken. Datenbasis dieser Auswertung bildeten mehr als 360.000 offene Forderungen.

TOP 10 der E-Mail-Provider mit hohem Zahlungsausfallrisiko

  1. hotmail.de
  2. alice-dsl.de
  3. msn.com
  4. yahoo.de
  5. lycos.de
  6. yahoo.com
  7. gmx.com
  8. freenet.de
  9. arcor.de
  10. netcologne.de

Besonders positiv sind übrigens die Käufer mit E-Mail-Adressen von t-online.de, online.de und onlinehome.de aufgefallen. Eine Bestellung wegen dem „falschen“ E-Mail-Provider abzulehnen wäre nun allerdings der falsche Weg – sie können höchstens ein weiterer Bewertungspunkt innerhalb einer Vielzahl von Kriterien sein. Aussagekräftiger ist und bleibt die gute alte Bonitätsprüfung.

In diesem Zusammenhang würde mich persönlich viel mehr eine Studie zur Beurteilung des Aufbaus von E-Mail-Adressen interessieren. Ich könnte mir da gut vorstellen, dass es einen direkten Zusammenhang bzgl. der Zahlungsmoral zwischen E-Mail-Adressen wie oberchecker4u@hotmail.com und max.mustermann@hotmail.com gibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.