Der Tag nach dem Brand (UPDATE)

Irgendwie steckt uns allen der Schrecken noch in den Gliedern. Dass es so heftig wird, hatte bei uns niemand erwartet. Wir gingen anfangs von einer etwas ausgedehnteren Mittagspause aus, aber letztlich hat die Feuerwehr das Feuer wohl erst in der vergangenen Nacht vollständig löschen können.

Dazu hat sie nicht nur das Dach aufreißen müssen, sondern natürlich auch Unmengen Wasser hineingepumpt. Unsere Büroräume werden über Monate hinweg nicht nutzbar sein.
Aber wie unser Geschäftsführer Sebastian Bosch im vorherigen Blog-Eintrag schon sagte: Wir nehmen die Herausforderung an und machen das Beste draus.

Gute 24 Stunden nachdem wir wegen des Feuers das Gebäude verlassen können, wissen wir bereits, dass wir im Nachbargebäude unterkommen können. Der Umzug wird bereits rund um das Wochenende über die Bühne gehen.

Bis dahin sind unsere Telefone auf unseren Geschäftsführer Sebastian Bosch umgeleitet und unsere internen Server stehen bei Glenn Kusardi, unserem Technik-Geschäftsführer. Dadurch haben wir wieder Zugriff auf unsere E-Mails und auch auf die Agentur-Software in der die Kundendaten gespeichert sind, sowie unseren Entwicklungsserver. Die Server laufen noch nicht ganz stabil, aber somit sind wir wenigstens in den Grundfunktionen bereits wieder arbeitsfähig.

Man sieht: Trotz des ersten Schocks sind wir nicht in Schockstarre verfallen, sondern arbeiten mit Hochdruck daran, wieder vollumfänglich den gewohnten Service für unsere Kunden zu bieten.

Das zeigt auch elternstreich.de, eine von uns umgesetzte Kampagne unseres Kunden Wagner, die heute wie geplant online ging.

Wir werden weiter hier und auf Twitter (@mosaiqmedia) über die aktuellen Entwicklungen informieren und hoffen natürlich auf Verständnis, wenn es jetzt erstmal an der einen oder anderen Stelle etwas hakt.

P.S.: Auch die Stuttgarter Zeitung berichtet heute über den Brand und die Lage für MOSAIQ MEDIA.

UPDATE von Glenn Kusardi: Weitere Berichte über die Ereignisse aus Sicht der Web 2.0-Medienwelt im „Life Enhancing Trivia“-Blog, außerdem auf ihre ganz eigene Art und Weise in den Blogs von brezel.me (mit einem Bericht und hier wie uns Harald Hall Roofing aus Stuttgart, Arkansas, USA helfen kann) und kessel.tv (mit einem Bericht).
Und die bereits genannten Artikel: Bericht in der Stuttgarter Zeitung, Bericht mit Film der Stuttgarter Nachrichten, Bericht in der Bild

5 Gedanken zu „Der Tag nach dem Brand (UPDATE)“

  1. Grrr… egal wie sehr man im Internet forscht und wie sehr man sich Zeit lässt, die wichtigen Quellen und Betroffenen übersieht man und dann fühlt man sich, als wäre der eigene Artikel nicht so viel wert..

    Das ist immer so schwierig einzuschätzen, dieser Zwiespalt aus Schnelligkeit/Aktualität und gut-recherchierten Informationen.. Und das hab ich nun davon, ich hab es aber nachträglich noch ergänzt.

    Ich bin gespannt, wie es bei euch weitergeht und hoffe, dass ihr keine weiteren größeren Unanehmlichkeiten habt, keine Einbußen und dass der Betrieb weitergehen kann. Toi, toi, toi…

  2. Vielen Dank für den Nachtrag und die Links! Es ist schön, dass man durch den Blog und die Reaktionen auf Twitter und Facebook so viel Zuspruch und Anteilnahme erfährt.

  3. Es macht mich sehr betroffen was sich bei euch zugetragen hat und hoffe das Ihr es schafft das beste aus der Sittuation zu machen!

    Viel Glück und sehr viel Kraft,
    Robert Ait Mokhtar

  4. Vielen Dank für den Zuspruch! Es läuft sehr gut. Wir haben heute die neuen Büroräume bezogen und die Arbeit läuft jetzt quasi normal weiter, auch wenn es hier und da natürlich ein bisschen Verzögerung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.