Schlagwort-Archiv: Google-Update

„Frisches“ von Google – Freshness-Update

She´s fresh, fresh. Exciting, she´s so exciting to me„. Die Rede ist von der Erneuerung „Freshness“ bei Google. Das Update ist der Nachfolger des Panda-Updates und soll mühevolles und engagiertes Publizieren belohnen.

Wie Amit Singhal im offiziellen Google Blog schreibt, will Google mit dem Freshness-Update die Aktualität von Webinhalten stärker berücksichtigen. Damit möchte Google den Nutzern noch mehr geben, was sie suchen und geht meist davon aus, dass ein Nutzer das neueste und aktuellste Ergebnis suchen möchte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sucht man, wie im Blog von Google beschrieben, nach „Olympia“ (ohne Jahreszahl), geht die Suchmaschine stillschweigend davon aus, dass man nach aktuellen Informationen zu den Olympischen Spielen 2012 sucht. Sucht man allerdings nach „Titanic“, ist es egal, wann die Informationen geschrieben wurden, sofern nicht ein gleichnamiges Schiff vor kurzem einen Eisberg gerammt hat.

Google scheint im Prinzip bei gleichem Content meist das Jüngste zu bevorzugen. Der Webindex von Google wird so aufbereitet, dass er nicht nur Mehrfachinhalte erkennen, sondern auch veralteten Content von neuem unterscheiden kann. Anders ausgedrückt: Google wird jetzt noch stärker die Suchanfragen klassifizieren und die Aktualität mit berücksichtigen. Das Freshness-Update soll bis zu 35 Prozent der Suchanfragen beeinflussen. Beim Panda-Update waren es im deutschsprachigen Raum gerade mal zwischen sechs und neun Prozent.

Was bedeutet das für die Unternehmen? Sie sollten darauf achten, relevanten und gleichzeitig aktuellen Inhalt zeitnah zu publizieren. Bei dem Freshness-Update werden vor allem Newsseiten und Brands von profitieren, da diese häufig neuen und frischen Inhalt haben und aufgrund ihrer Beliebtheit häufig geklickt werden.

Inhalt ist nach wie vor König, er muss aber „fresh“ sein – fresh Content is King ;-)