Schlagwort-Archiv: CSU

Parteien im Website-Check, Teil 5 – Die CSU

Mithilfe von BrandInteract© haben wir die Websites der Parteien unter die Lupe genommen und zeigen in einer kleinen Serie, wer auf emotionaler und rationaler Ebene überzeugt und aktiviert und welche Parteien noch Nachholbedarf haben.
Die Linke, Piratenpartei, FDP und CDU landeten auf den hinteren Plätzen und im Mittelfeld. Kommen wir nun zum Siegertreppchen.

 

Platz 3: CSU

Screenshot der CSU-Website

Die CSU hat mit dem Relaunch ihrer Website einen großen Sprung nach vorn gemacht. Die Seite wirkt sehr reduziert und freundlich.

Emotionale Ebene:

Zahlreiche Bilder und plakative Überschriften sprechen die Gefühle der Besucher an. Vor allem der blau-weiße Hintergrund auf der Startseite weckt bei bairischen Besuchern Heimatgefühle. Insgesamt wirkt die Website leicht distanziert, was bei der Präsentation des Vorstands deutlich wird: Zu den meisten der vorgestellten Parteimitgliedern sind keine Fotos hinterlegt, die ihnen ein Gesicht geben und den Nutzern Nähe vermitteln würden.

Rationale Ebene:

Die große Bühne auf der Startseite informiert schnell über aktuelle Themen. Trotzdem kann die CSU rational nur mäßig punkten. Zwar wird das Grundsatzprogramm in einem platzsparenden Akkordeon-Menü gegliedert. Die einzelnen Punkte des Programms werden jedoch sehr ausführlich und nicht schnell überschaubar dargestellt. Nur in den aktuellen Meldungen werden klare Aussagen getroffen. Die CSU setzt vor allem auf die Darstellung der Partei und ihrer Mitglieder, weniger auf die Überzeugung potenzieller Wähler.

Interaktions- und Aktivierungsebene:

Navigations- und Inhaltselemente reagieren schnell auf Mausbewegungen und Akkordeon-Menüs führen den Nutzer zielgerichtet durch die Inhalte. Interaktive Elemente wie die Vorstellung des Vorstands, die Terminübersicht oder die eingebundenen Twitter-, Facebook- und YouTube-Streams aktivieren die Nutzer. Lediglich die Platzierung der recht großflächigen Hauptnavigation am unteren Bildschirmrand ist gewöhnungsbedürftig und hinsichtlich gelernten Nutzerverhaltens nicht optimal.

 

Handlungsempfehlungen:

  1. Nutzer suchen die Hauptnavigation einer Website zuerst im oberen Bereich. Die Navigation am unteren Bildschirmrand erschwert die Orientierung. Die CSU sollte ihr Navigationskonzept noch einmal überdenken.
  2. Bei der Darstellung des Grundsatzprogramms sollte die CSU auf eine kompaktere, einfachere Darstellung setzen, die dem Besucher in kurzer Zeit die Werte der Partei vermittelt.
  3. Um der Partei ein Gesicht zu geben und Sympathie zu wecken, sollte jedes Vorstandsmitglied mit Bild präsentiert werden.

Bewerten auch Sie den Interaktionsgrad Ihrer Website mithilfe von BrandInteract©.