Schlagwort-Archiv: video

Studie: Online Videos vs. TV Spots

Die facit digital hat in Zusammenarbeit mit United Internet Media eine interessante Studie zum Thema: „Kontakqualität TV vs. Online Video“ heraus gebracht. Die facit digital ist ein Forschungs- und Beratungsunternehmen mit Sitz in München. Die UIM mit Sitz in Montabaur ist ein börsennotierter Internet Service Provider.

Die Studie vergleicht die beiden Medienkanäle Online und TV im Hinblick auf nachprüfbare Wirksamkeit. (Werbeerinnerung, Werbewirkung, Relevant Set und Markensympathie.) Dabei wurden 270 Probanten in einem Labortest befragt, die im Alter von 14-49 Jahren sind, gelegentlich web.de nutzen, Videos schauen und internetaffin sind.

studie

Die Untersuchungsobjekte waren für den Bereich TV Werbung normale TV Spots im Werbeblock und Single Spots, die einzeln kurz während eines Formats gesendet werden. Für den Bereich Online Werbung wurden Maxi Motion Spots (großes Vollbild Video auf der Logout Seite von web.de) und Pre Roll Ads (Einblendung vor dem Video) untersucht.

Interessante Erkenntnisse

  • Werbewirkung: Das Ergebnis bei der ungestützten Befragung lag für Online Videos bei 62% und TV 61%. Die gestützte für Online Videos bei 92% und TV 93%. (Gestützt bedeutet, man hat den Probanten eine Hilfestellung gegeben, damit sie sich besser erinnern können)
  • Werbeerinnerung: Das Ergebnis bei der ungestützten Befragung lag für Online Videos bei 46% und TV 43%. Die gestützte für Online Videos bei 80% und TV ebenfalls bei 80%.
  • Relevant Set: (Bezeichnet eine vom Konsumenten getroffene Auswahl aus einem bestimmten Produktangebot, die für einen Kauf in Frage kommen würden.) Das Relevant Set betrug bei der Befragung nach Online Videos 67% und TV 70%.
  • Markensympathie: Das Ergebnis für die Markensympathie lag bei den Online Videos bei 72% und bei den TV Spots bei 74%.

Das Fazit der Studie:

Die Online Video Ads werden erstaunlicherweise genauso gut wie die TV Spots angenommen. Die Zahlen zeigen keine großen Unterschiede. Die Online Video Ads sind im Hinblick auf die Werbewirkung und Markenbekanntheit den TV Spots sogar noch überlegen.

Zwischen den beiden herrscht ein Umrechnungsfaktor für die Kontaktqualität 1:1. Was jedoch anzumerken ist: die Maxi Motion Spots für Werbebotschaften sind geeigneter, als die Pre Roll Ads, das sie weniger als störend empfunden werden.

Den Probanden gefallen die Spots in beiden Umgebungen gleich gut. Die Anzahl an Online Video Ads wird sich im Laufe der Zeit mit Sicherheit drastisch erhöhen.

Die vollständigen Ergebnisse der Studie können Sie sich unter facit digital downloaden.

dmexco – „Klassentreffen der digitalen Wirtschaft“

Letzte Woche war MOSAIQ MEDIA mit dabei, als die dmexco zum ersten Mal ihre Türen in Köln öffnete. Die Messe dmexco-digital marketing exposition & conference, die vom 23.-24. September 2009 stattgefunden hat, startete für uns mit Sonnenschein und einem Fussmarsch von 20 min vom Bahnhof bis Messeeingang Nord.

Alle Branchengrößen waren vertreten

Zwei Tage verfolgten wir voller Spannung die interessanten Vorträge, Seminare und Debatten. Jede Menge Aussteller lockten mit Themen wie Web Analytics, Social Media und jede Menge Informationen über Online Advertising. Um die Messebesucher bei Laune zu halten, gab es bspw. bei G&J einen leckeren Eisstand, bei YOC Popcorn und hier und da Obst und kleine Give-aways. Als „Klassentreffen der digitalen Wirtschaft“ bezeichnete die WuV die Messe – und tatsächlich nutzten auch wir sie um mit Vermarktern ins Gespräch zu kommen und zum adhoc-Brainstorming für kommende Projekte auszuholen.

Die Debattier Halle der dmexco

Themenschwerpunkte der Messe

Nach dem nun ein paar Tage seit der Messe verstrichen sind, kann man folgende Themenschwerpunkte zusammenfassen, die die Werbebranche derzeit beschäftigt:

  • Die Zukunft von Video Advertising
  • Wie sieht die Agenturlandschaft in 10 Jahren aus? Wer übernimmt den Lead?
  • Social Media Marketing – Kennzahlen und Möglichkeiten
  • Innovative Werbeformen im Mobile Marketing
  • Performance vs. Branding = Effizienz vs. Kreativität?

Alles in allem zwei sehr interessante Tage, die sich wirklich gelohnt haben. Im nächsten Jahr wird die Messe wieder stattfinden vom 15.-16. September 2010. Informationen dazu finden Sie unter dmexco.

Debattiert wurde über Themen wie: „Digital takes the lead – Efficiency and Performance“, „Zukunft des E-Mail Marketings“, „Digitale Markenführung“ oder auch „Online Werbung auf dem Prüfstand  – Neue Erkenntnisse“.  Dazu jedoch an anderer Stelle mehr.