Schlagwort-Archiv: dmexco

Auf der Suche nach neuen Trends und Innovationen – dmexco 2012

Wenn es um digitale Trends und Innovationen geht, ist die Digital-Messe dmexco erste Anlaufadresse: Hier präsentieren sich sämtliche Branchengrößen mit den abgefahrensten Messeständen und Onliner aus der ganzen Welt treffen sich, um an den vielen interessanten Vorträgen und Seminaren teilzunehmen. Auch MOSAIQ war dieses Jahr wieder Besucher der digital marketing exposition & conference in Köln und konnte interessante Erkenntnisse sammeln.

Im Fokus der Messe lag nach Trends wie Social Media Monitoring oder Crossmedia das Smartphone in all seinen Ausprägungen. Mobile-Marketing wurde auf der dmexco groß geschrieben : mobile Shops, mobile Ads, Shop-Apps, Bezahlung via QR-Code, u.v.m. Der E-Commerce wird immer mehr zum M-Commerce und alles beginnt mit der Optimierung der Website (hierzu können wir unserern Themenabend: „Mobile – mit Apps & Co. Kunden gewinnen und binden“ empfehlen)!

Alles in allem war es ein absolut lohnender Messebesuch und wir freuen uns schon auf die nächste dmexco. Informationen dazu finden Sie hier.

 

 

 

Der User ist das Zentrum des Internets

Gestern war MOSAIQ MEDIA bei der dmexco , um auf dem „Place of Answers“ – wie es der Slogan der Messe so schön ausdrückt – Neues aus der Branche zu erfahren und sich auszutauschen.

Nun, was ist mit „Der User ist das Zentrum des Internets“ gemeint?  Die dmexco hatte letztes Jahr als zentrales Thema Targeting und Möglichkeiten von Social Media. Dieses Jahr haben sich die Vorträge sehr auf das Thema Social Media Marketing und Advertising konzentriert und die Firmen hatten viele Tools für das Social Media Monitoring und Tracking der Customer Journey dabei.

DMEXCO 2010

Was ist die Customer Journey? Hiermit ist der Weg des Users bis zur Conversion gemeint, und das vom ersten Kontakt an. Dabei kann der User bspw. eine AdWords Textanzeige angeklickt haben, wieder zurückspringen ohne zu konvertieren. Dann sieht er auf einer anderen Plattform den dazugehörigen Werbebanner ohne zu klicken und auf der nächsten Plattform sieht er wiederum einen Banner der Kampagne, klickt und konvertiert letztlich. Das ist die Customer Journey.

Nun, der User ist das Zentrum des Internets, das bedeutet alle Bemühungen müssen sich auf den User konzentrieren, um erfolgreich zu sein. Selbst die Suchmaschinenoptimierung. So hieß es bspw. in einem Vortrag von cyberpromote, dass Unternehmen ihre Websites nicht (nur) für Suchmaschinen optimieren sollen, sondern in erster Linie für den Besucher. Die Usability und die User Experience sind hierbei zentrale Elemente, sprich Ladezeit, Verweildauer und bspw. Absprungrate.

Ebenso das große Thema Mobile. Selbst hier müssen sich die Bemühungen ausschließlich auf den User konzentrieren. So hat die Geschäftsführerin Donata Hopfen von bild.de die Tagesverlaufs-Nutzungskurve mobiler Endgeräte vorgestellt. Je nach Uhrzeit werden Apps eher am Morgen, die normale Website am Mittag und Abends wieder hauptsächlich die mobilen Endgeräte genutzt. Der User wacht sozusagen mobil auf! Demenstprechend müssen Unternehmen ihre Angebote und Werbemaßnahmen anpassen.

Wir dürfen sehr gespannt sein auf die kommenden Jahre. Die Vernetzung und das Miteinander wird enorm zunehmen, ebenso wie die mobile Nutzung des Internets. Hier werden uns Themen wie kollektive Intelligenz, Coworking und Location Based Services noch sehr beschäftigen. Wir freuen uns darauf und werden Sie hier auf dem Laufenden halten!

dmexco – „Klassentreffen der digitalen Wirtschaft“

Letzte Woche war MOSAIQ MEDIA mit dabei, als die dmexco zum ersten Mal ihre Türen in Köln öffnete. Die Messe dmexco-digital marketing exposition & conference, die vom 23.-24. September 2009 stattgefunden hat, startete für uns mit Sonnenschein und einem Fussmarsch von 20 min vom Bahnhof bis Messeeingang Nord.

Alle Branchengrößen waren vertreten

Zwei Tage verfolgten wir voller Spannung die interessanten Vorträge, Seminare und Debatten. Jede Menge Aussteller lockten mit Themen wie Web Analytics, Social Media und jede Menge Informationen über Online Advertising. Um die Messebesucher bei Laune zu halten, gab es bspw. bei G&J einen leckeren Eisstand, bei YOC Popcorn und hier und da Obst und kleine Give-aways. Als „Klassentreffen der digitalen Wirtschaft“ bezeichnete die WuV die Messe – und tatsächlich nutzten auch wir sie um mit Vermarktern ins Gespräch zu kommen und zum adhoc-Brainstorming für kommende Projekte auszuholen.

Die Debattier Halle der dmexco

Themenschwerpunkte der Messe

Nach dem nun ein paar Tage seit der Messe verstrichen sind, kann man folgende Themenschwerpunkte zusammenfassen, die die Werbebranche derzeit beschäftigt:

  • Die Zukunft von Video Advertising
  • Wie sieht die Agenturlandschaft in 10 Jahren aus? Wer übernimmt den Lead?
  • Social Media Marketing – Kennzahlen und Möglichkeiten
  • Innovative Werbeformen im Mobile Marketing
  • Performance vs. Branding = Effizienz vs. Kreativität?

Alles in allem zwei sehr interessante Tage, die sich wirklich gelohnt haben. Im nächsten Jahr wird die Messe wieder stattfinden vom 15.-16. September 2010. Informationen dazu finden Sie unter dmexco.

Debattiert wurde über Themen wie: „Digital takes the lead – Efficiency and Performance“, „Zukunft des E-Mail Marketings“, „Digitale Markenführung“ oder auch „Online Werbung auf dem Prüfstand  – Neue Erkenntnisse“.  Dazu jedoch an anderer Stelle mehr.