AIKA Thementag: Vom Unterschied zwischen traditionellem Marketing und Social Media Marketing

Normaler Weise kommt ja das Beste zum Schluss. Beim AIKA-Thementag gab es gleich zu Beginn ein Highlight: Top-Speaker Sanjay Sauldie referierte über das Thema Social Media – und schaffte es dabei sogar, Einsteiger und Experten gleichermaßen für sich und das Thema zu begeistern.

Eine interessante Erkenntnis für mich war seine Erläuterung zum Unterschied zwischen traditionellem Marketing und Social Media-Marketing.

Sein Ansatz: Beim traditionellen Marketing erfolgt der Kundenkontakt durch Unterbrechung. Beim Social Media-Marketing ist der Kundenkontakt mit Erlaubnis!

Wenn man darüber nachdenkt auch völlig klar. Ein Anzeige. Ein TV-Spot. Eine Radio-Werbung: Alles mit Unterbrechung.

Eine Gruppe bei Facebook, ein Newsletter oder RSS-Feeds? Alles mit Erlaubnis! (streng genommen ist die Grenze nicht ganz so exakt, aber zur Einordnung sehr hilfreich).

Aber auch die anderen Referenten konnten mit wissenswertem und guten Vorträgen überzeugen. Dabei waren Marc Wächter zum Thema Mobile und Jan Morgenstern zu rechtlichen Rahmenbedingungen bei Social Media.

Aber am Ende blieb doch alles beim Alten: das Beste zum Schluss! Eine interessante Podiumsdiskussion mit vielen Fragen und Antworten. Von Praktikern, für Praktiker. Mit dabei: Olaf Kolbrück von HORIZONT als Moderator, Marco Fischer (Geschäftsführer Die Firma), die Referenten Jan Morgenstern und Sanjay Sauldie sowie mittendrin unser Mitarbeiter Henning Schürig.

Die übrig gebliebenen Fragen wurden dann in geselliger Runde besprochen – und begossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.